Säule der Vielfalt

Was im Herbst 2020 als Idee begann, sollte bereits im Mai diesen Jahres auf die Reise durch Niedersachsen gehen. Eine Litfaßsäule mit Infowänden und eingebautem Briefkasten sollte über kommunale LGBTIQ*-Angebote informieren und gleichzeitig Bedarfe für die anstehenden Landtagswahlen aufzeigen.

Mit einem guten Konzept ließen sich Entscheidungsträger und Partner*innen schnell ins Boot holen und auch ein Messebauer war schnell gefunden, der sich mit großer Motivation und persönlichem Engagement an die Umsetzung machte. Grafiken und Texte galt es zu erstellen, Genehmigungen einzuholen und unsere Freundinnen und Freunde anderer Organisationen in den Städten Niedersachsens als Paten zu gewinnen.

Mit dem Projekt „Säule der Vielfalt“ sollen nicht nur Wünsche, Forderungen und Kritik von LSBTIQ*-Menschen in Niedersachsen gesammelt, sondern auch Möglichkeiten zur politischen Teilhabe eröffnet werden. Gleichzeitig wollen wir die Parteien zur Landtagswahl für die Bedarfe von LSBTIQ*-Menschen sensibilisieren und queeres Leben in Niedersachsen sichtbarer machen. Alle 14 Tage begrüßt eine der zehn teilnehmenden Städte die Säule und lädt gemeinsam mit dem LSVD und vielen lokalen Kooperationspartner*innen ein, für Vielfalt und Respekt im ganzen Bundesland einzutreten. 

Statement unserer Schirmfrau Annie Heger

Vielfalt ist ein Geschenk! Vielfalt ist spannend! Vielfalt ist anstrengend! Vielfalt ist unverzichtbar! 
Ohne die Freiheit zur Vielfalt, gibt es keine Demokratie und ohne Demokratie ist eine gelebte Vielfalt unmöglich. Nur gemeinsam haben sie Bestand.
Die „Säule der Vielfalt“ ist daher ein so wertvolles Projekt, weil wir die Möglichkeit haben Demokratie zu fördern und denen, die uns in unserer Vielfalt vertreten sollen, Wegweiser und Stütze zu sein. Ich bin gespannt, welche Wünsche, Forderungen und Kritik sie auf ihrer Reise durch Niedersachsen einsammeln wird.

Hier geht es zur Umfrage „LSBTIQ*-Community wählt“

Alle Stationen auf einen Blick

Hannover 17. bis 29. Mai

Am 17. Mai wurde die Säule der Vielfalt durch die Schirmfrau der Aktion Annie Heger eingeweiht. In ihrer Einweihungsrede verglich Annie die Säule der Vielfalt mit einem Leuchtturm auf dem platten Land. Ein Symbol für gelebte Demokratie und lud zum reichhaltigen Mitmachen ein. Nach der Einweihung ist die Säule vom Tramplatz auf den Opernplatz umgezogen.

Hildesheim 29. Mai bis 12. Juni

Wir haben die Säule in Hildesheim in der Fußgängerzone aufgebaut und um 13 Uhr am 29. Mai offiziell an die Stadt übergeben. Mit dabei waren Karin Jahns (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hildesheim), Tim Rinne (Ansprechperson LSBTI der Polizeidirektion Hildesheim und Göttingen) sowie verschiedene Vertreter*innen vom Queerbeet Hildesheim e.V. und der AIDS-Hilfe Hildesheim.

Göttingen 12. bis 26. Juni

Die Säule der Vielfalt machte ab dem 12. Juni Zwischenstopp in Göttingen. Hier wurde die Säule von der Polizeipräsidentin Göttingen Gwendolin von der Osten, der Ansprechperson (AP) LSBTI der Polizeidirektion Hildesheim und Göttingen Tim Rinne und dem Landeskoordinator AP LSBTI Niedersachsen Leon Dietrich sowie dem Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler in Empfang genommen.

Osnabrück 26. Juni bis 10. Juli

Die Säule der Vielfalt ist durch drei Bundesländer gefahren, um am 26. Juni ihren nächsten Zwischenstopp zu erreichen: Osnabrück. Hier wurde sie unter Teilnahme von Stadträtin Katharina Pötter, Mitarbeiterin im Bereich Antidiskriminierung Heba Najdi, der stellvertretenen Gleichstellungsbeauftragten Ann-Kristin Schneider und Inga Abts von der AIDS-Hilfe Osnabrück in der Kamp-Promenade aufgestellt. Wieder mit dabei waren die Ansprechpersonen (AP) LSBTI der Polizei. Für Osnabrück sind dies Jana Friedrich und Dustin Brandt sowie Leon Dietrich als Landeskoordinator AP LSBTI der Polizei Niedersachsen.

Delmenhorst 10. bis 24. Juli

Sommer, Sonne und eine Säge. Diese brauchten wir als die Säule von Osnabrück nach Delmenhorst gereist ist, da sie durch Unbekannte beschädigt wurde. Nach kleinen Reparaturarbeiten konnten wir die Säule der Vielfalt jedoch wie geplant in die Obhut der Delmenhorster übergeben. Mit dabei waren der Bürgermeister der Stadt Delmenhorst Enno Konukiewitz, die Ansprechperson (AP) LSBTI der Polizeidirektion Oldenburg Julian Stricker und viele Vertreter unseres örtlichen Partners Feminist Friday Delmenhorst.

Oldenburg 24. Juli bis 7. August

Ein schiefer Untergrund und ein Blumentransporter waren die ersten Herausforderungen als wir in Oldenburg ankamen. Dank der Ansprechperson (AP) LSBTI der Polizeidirektion Oldenburg Julian Stricker, dem Landeskoordinator LSBTI Niedersachsen Leon Dietrich und dem Revierleiter war zumindest der Blumentransporter schnell aus dem Weg. Zusammen mit der Sozialdezernentin Dagmar Sachse, Thomas und Klemens Sieverding vom CSD Nordwest e.V. sowie Bettina Kruphaup von SVeN konnten wir die Säule pünktlich an die Stadt und seine Bürger übergeben.

Wilhelmshaven 7. bis 21. August

Zwischen der Einkaufspassage und der Fußgängerzone durften wir die Säule aufstellen. Hier konnten wir uns über eine spritzige und auch ernste Rede des Bürgermeisters Uwe Reese freuen. Danach wurde die Säule durch Andrea Fleßner von der transsexuellen Selbsthilfegruppe „Fielappers“ offiziell in Wilhelmshaven in Empfang genommen.

Lüneburg 21. August bis 4. September

5 Uhr und schon mit dem Auto inklusive Anhänger unterwegs um rechtzeitig die Säule von Wilhelmshaven nach Lüneburg zu bringen. Wir waren pünktlich und wurden in Lüneburg durch die Dezernentin der Stadt für Bildung, Jugend und Soziales Pia Steinbrücke begrüßt. Auch unsere Partner vom Checkpoint Queer und anderen Vereinen waren reichhaltig vertreten sowie die Ansprechperson (AP) LSBTI der Polizeidirektion Lüneburg Jan Meier. 

Wolfsburg 4. bis 18. September

– Bilder folgen –

Endspurt! Zusammen mit OB Klaus Mohrs, Stadträtin Iris Bothe, Gleichstellungsbeauftragte Antje Biniek, Julia Streuer (Vorsitzende der AIDS-Hilfe), Leon Dietrich (Landeskoordinator AP LSBTI der Polizei Niedersachsen), der Leiterin der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt und Mario Dedolf (Leiter des Fachbereichs Prävention der Polizei Wolfsburg) haben wir die Säule der Vielfalt unter den Augen vieler engagierter Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer an ihrem vorletzten Standort übergeben.

Braunschweig 18. September bis 2. Oktober

Coming soon

Gefördert durch