Ich bin lesbisch

Dr. Henning Scherf zeigt Gesicht für den LSVD

LSVD? – Was ist das? Hat das nicht was mit Schwulen und Lesben zu tun? Mir sagt das nichts!

Vielen unserer Mitbürgern ist der LSVD kein Begriff. Selbst in der schwul-lesbischen Community weiß ein Großteil nicht, was der LSVD ist. Grund genug, Gesicht zu zeigen. Aber wie? Einfach nur nett in die Kamera lächeln und daneben zu schreiben, man sei schwul oder lesbisch, reißt heutzutage doch keinen mehr vom Hocker. Ein prominentes Gesicht muss her. Aber welches?

Vor dieser schweren Frage stand im Herbst letzten Jahres der Vorstand des LSVD Niedersachsen-Bremen. Mit einer Postkartenkampagne wollen wir uns in der Öffentlichkeit zeigen. Aber es soll nicht einfach irgendeine Postkarte sein, es soll etwas sein, das die Aufmerksamkeit im Vorbeigehen auf sich zieht und die Menschen neugierig macht.

Ein Promi muss her. Promis richten es doch eigentlich immer und machen die Leute aufmerksam. Doch wer ist prominent genug, beliebt, aber nicht zu trashig? Wer ist besser: ein Politiker, Musiker, Sportler oder ein Showstar? Und aus Niedersachsen oder Bremen muss die Person für den Bezug zum Landesverband natürlich auch kommen! Eine solch einfache Frage entfachte eine hitzige Debatte. Werbung zu machen ist gar nicht so einfach. Nach einer langen Diskussion, viel Kaffee und Keksen stand der Gewinner fest: Dr. Henning Scherf, ehemaliger Bürgermeister von Bremen und Vater einer lesbischen Tochter. Von Anfang an, war der Name im Gespräch und zählte zu den absoluten Favoriten. Die Werbekampagne schrieb sich dann wie von selbst. Henning Scherf wird mit der Sprechblase „Ich bin lesbisch!“ versehen. Ob der Politiker das wohl mitmacht? Schließlich ist das ein offensiver Auftritt.

Und ob! Henning Scherf war sofort von unserer Idee begeistert und zu einem Fotoshooting bereit. Mit viel Spaß und Enthusiasmus unterstützt uns Henning Scherf im öffentlichen Auftreten unseres Landesverbands.

2015 steht der LSVD Niedersachsen-Bremen also ganz im Zeichen von Dr. Henning Scherf vor einem grünen Hintergrund und mit der Aussage „Ich bin lesbisch!“.

Wir werben so auf Postkarten, Plakaten, Flyern und unserer Homepage für uns. Sicher wird der eine oder andere in den nächsten Monaten unserem Gesicht von Niedersachsen und Bremen begegnen; sei es in einer Kneipe oder auf einem der CSDs in Niedersachsen.

scherf1

LSVD-Vorstand Marion Müller im Interview mit Dr. Scherf

Dr. Scherf im Gespräch mit Marion Müller

Der ehemalige Bremer Bürgermeister berichtet von seiner Arbeit für die Rechte von Lesben und Schwulen

Benjamin Rottmann und Dr. Henning Scherf

Unser Vorsitzender Benjamin Rottmann mit Dr. Henning Scherf

Mitgliederzeitschrift

Die aktuelle Ausgabe der respekt! (07/2019) gibt es hier zum Download

Jetzt Mitglied werden!

Gleiche Rechte, Vielfalt und Respekt: Wir wollen das volle Programm. Dafür arbeitet der LSVD.

Jetzt Mitglied werden!