Song für Menschenrechte

Liebe, Hass und Hoffnung, das sind Themen nicht nur für die Oper, sondern auch für einen Song über die Menschenrechte von Lesben, Schwulen und Transgender: 31 Künstlerinnen und Künstler haben sich auf Initiative des Komponisten und Musikkabarettisten Holger Edmaier zusammengefunden, um gemeinsam ein Lied gegen Homophobie und für Menschenrechte zu singen. „100% MENSCH“ heißt der Song, der seit Freitag zum Download auf allen bekannten Portalen zu bekommen ist und schon jetzt bestellt werden kann. „Ich bin Mensch, ich bin Mensch. Egal wie man mich nennt – 100 Prozent“ lautet der Refrain gegen Diskriminierung und Hass-Parolen.

Wir haben es satt im Fernsehen Berichte darüber zu sehen, wie die Menschenwürde in Russland, Uganda, Indien, dem arabischen Raum und in so vielen anderen Ländern mit Füßen getreten wird. Wir haben es satt, dass auch in Deutschland homophobe Parolen wieder salonfähig werden. Wir haben es satt, dass menschenverachtende Stimmen einen Platz in den Medien bekommen und wir haben es satt, dass wir für jede Selbstverständlichkeit der Gleichberechtigung kämpfen und sie am Ende höchstrichterlich durchboxen müssen. Wir wollen nicht mehr als Andere – wir wollen einfach nur dieselben Rechte wie alle“, so die Initiatoren auf der Webseite www.100mensch.de

Es singen mit: David Berger (Journalist), Olaf Bossi (Musik-Kabarettist), Bernhard J. Butler (Sänger), Deborah Campbell (Sängerin), Michèle Connah (Schauspielerin), Holger Edmaier (Musik-Kabarettist), Matthias Ehm (Sänger), Carlos Fassanelli (Sänger), Bernd von Fehrn (Journalist), Meike Gottschalk (Schauspielerin), Markus Grimm (Sänger), Annie Heger (Sängerin), Anika Hoffmann (Comedian), Conny Kanik (Sängerin), Nina Klopschinski (Sängerin), Sia Korthaus (Kabarettistin), Käthe Köstlich (Kabarettistin), Steffi List (Sängerin), Franca Morgano (Sängerin), Klaus Nierhoff (Schauspieler), Julia Reihofer (Musikerin), Martin Reinl (Comedian), Tobias Reitz (Liedtexter), Stephan Runge (Sänger), Birgitta Schaub (Sängerin), Marion Scholz (Sängerin), Hella von Sinnen (Entertainerin), Thorsten jayT Strocka (Sänger), Mayo Velvo (Entertainer), Claus Vinçon (Schauspieler) und Frl. Wommy Wonder (Kabarettistin).

Der Erlös des Songs „100% MENSCH“ geht an die Hirschfeld-Eddy-Stiftung, die damit das „LGBT-Network“ in Russland, das „International Center for Reproductive Health & Sexual Rights“ in Nigeria sowie die Projekte SMUG (Sexual Minorities Uganda) und FARUG (Freedom and Roam Uganda) aus Uganda unterstützen wird.

Seit dem 30. Mai kann der Song auf allen bekannten Downloadportalen gekauft werden, auch online bei amazon und bei iTunes. Am 4. Juli kommt die Single „100% MENSCH“ als CD auf den Markt.