Informieren und Wählen gehen!

Informieren und Wählen gehen!

Jede Stimme gegen Diskriminierung

Anlässlich der Wahl zum Deutschen Bundestag am kommenden Sonntag, den 22. September, erklärt Benjamin Rottmann, Vorsitzender des Lesben- und Schwulenverbands Niedersachsen-Bremen:

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Niedersachsen-Bremen ruft alle Wahlberechtigten auf, ihr Stimmrecht zu nutzen: Wählen Sie Gleichberechtigung – Stimmen Sie gegen Diskriminierung! Die Abstimmung ist auch eine Entscheidung über die Lebenssituation und die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern und Intersexuellen in Deutschland.

Daher hat der LSVD bei den Parteien nachgehakt und ihre Ziele und Pläne in Sachen Gleichstellung und Respekt ausgewertet. Jede und jeder kann sich nun schnell und übersichtlich informieren, welche Parteien sich wie für eine offene und diskriminierungsfreie Gesellschaft engagieren wollen.

Gleiche Rechte, Vielfalt und Respekt – Wir haben die Wahl!

Wahlprüfsteine des Lesben- und Schwulenverbands für die Bundestagswahl
LSVD-Wahlprüfsteine für die Bundestagswahl

Für oder gegen die Gleichstellung – Wie haben unsere Bundestagsabgeordneten bislang gestimmt?
Übersicht der niedersächsischen Abgeordneten
Übersicht der bremischen Abgeordneten