Ein starkes Jahr für Lesben und Schwule

Ein starkes Jahr für Lesben und Schwule

Tolle Erfolge des LSVD in Niedersachsen und Bremen

Zum Ende des Jahres 2013 möchten wir Dank sagen für ein starkes und erfolgreiches Jahr. In 2013 hat der LSVD Niedersachsen-Bremen so viele Projekte vor Ort umgesetzt und war so präsent wie nie zuvor.

Angefangen bei den Wahlprüfsteinen zur niedersächsischen Landtagswahl und den anschließenden Vorschlägen zum ersten rot-grünen Koalitionsvertrag seit zehn Jahren über unsere Aktion „Freundschaftskuss“, dem RainbowFlash und den CSDs bis hin zur Aktion „Unsere Friedensstadt gegen Homophobie“ in Osnabrück war der LSVD Niedersachsen-Bremen aktiv. Mit dem 10-jährigen Jubiläum im Februar und der Verleihung des „Hermann-Lange-Preises“ im Dezember konnte die Arbeit unseres Verbands würdig gefeiert werden.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern, politischen Wegbegleiterinnen und Unterstützern!

Damit auch 2014 ein gutes Jahr für die lesbischwule Arbeit wird, benötigen wir Eure Hilfe. Informiert uns über Missstände in Politik oder Gesellschaft, beteiligt Euch an Veranstaltungen wie RainbowFlash oder CSDs und nicht zuletzt bitten wir auch um finanzielle Unterstützung. Die Arbeit des LSVD kostet Geld und anders als häufig vermutet, erhalten wir dafür keine staatliche Förderung. Der LSVD finanziert sich allein aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Wer auch weiterhin durchsetzungsfähige Politik für Lesben und Schwule möchte, den bitten wir um eine Spende zugunsten des LSVD Niedersachsen-Bremen:

Konto 84 60 600 bei der Bank für Sozialwirtschaft in Hannover (BLZ 251 205 10)